Team HVM Triathlon


Ironman Austria
countdown expired

Mozart100...

...ein Ultralauf der Extraklasse!

Um 9:30 viel der Startschuss für die 56km Läufer. Ich wusste nicht ganz was auf mich zukam da doch 1300Hm zu absolvieren waren. Pünktlich zum Startschuss regnete es wie aus Kübeln und es war ca. 8Grad „warm“. Die ersten 5km entlang der Salzach waren sehr gut zum Einlaufen und warm werden, dann ging’s aber ab ins Gelände. Immer stetig bergauf, der Weg hat sich mittlerweile in einen kleinen Bach verwandelt. In dieser Tonart ging es weiter bis zum Fuschlsee den wir umrundeten, dann wieder retour nach Salzburg. Zwischendurch legte der Regen eine Pause ein, die jedoch nicht sehr lange dauerte. Diesen „Vorbereitungsslauf“ absolvierte ich wieder mit Peter, in erster Linie ging es uns ums Training der Nahrungsaufnahme. Die Labestellen waren sensationell bestückt, alles was das Ultraherz begehrte war vorhanden. Am besten war jedoch die warme Nudelsuppe. Unser Magen konnte alles sehr gut Vertragen, somit sind wir für Slowenien wieder eine Erfahrung reicher. Zum Schluss war noch der Kapuzinerberg mit seinen unendlichen Stufen zu bewältigen. Hier merkten wir dann doch das fehlende Bergtraining, vor allem Bergab mussten unsere Beine um einiges mehr leiden als bei unseren üblichen flachen Einheiten. Gemeinsam finishten wir in 5:48h auf Platz 25, von ca. 200 Startern. Damit hatten wir auch nicht gerechnet ;-)
Es war eine sehr erfolgreiche und lehrreiche Erfahrung die wir mit nach Slowenien nehmen können. Der Lauf selbst war sensationell Organisiert und aufgebaut – ein großes Lob dem Veranstalter. Wir kommen auf jeden Fall wieder aber dann mit etwas mehr Bergtraining.

Rasante Grüße
Andi
 

Sponsoren

HVM | Versicherungsmakler GmbH
aqotec.com - progressive energy solutions




Sponser Sport Food
Bergflock
Lenzing