Team HVM Triathlon


Ironman Austria
countdown expired

Salzkammergutmarathon 2015!

Wie bereits berichtet startete ich am Sonntag beim Wolfgangseelauf.
Pünktlich um 9:20 viel der Startschuss.
Von Bad Ischl weg ging es in Richtung St.Wolfgang.
Nach anfänglicher Nervosität konnte ich sehr gut in meinen Rhythmus finden.
In St.Wolfgang angekommen (km 15,2) ging es noch etwa 3km bis zum Anstieg des Falkensteins.
Bis zu diesem Zeitpunkt konnte ich einen 4:17 er Durchschnitt verbuchen.
Der Falkenstein mit seinen 220 Hm verlangte mir einiges ab.
Unten angekommen hatte ich noch 21 km vor mir .
2 bis 3 km nach der "Bergwertung" fand ich wieder sehr gut in mein Tempo.
Bis km 35 ist es für mich richtig gut gelaufen.
Ab diesem Zeitpunkt wurde es richtig hart.
Ich kam mir vor als würde mir jemand "mit dem Hammer auf den Kopf hauen".
Die letzten sieben Kilometer war ich nur darauf bedacht meinen Durchschnitt irgendwie zu halten.
Nachdem ich meine letzten Reserven mobilisiert hatte, konnte ich diesen Marathon als Gesamt 13. in einer Zeit
von 3:12:23 finishen.
Mein Fazit:
Extrem schöner , aber sehr anstrengender Marathon der Seinesgleichen sucht.
Für mich persönlich war es ein Lauf bei dem ich absolut an mein Grenzen gestoßen bin.

Mit sportlichen Grüßen
Sesi
 

Sponsoren

HVM | Versicherungsmakler GmbH
aqotec.com - progressive energy solutions




Sponser Sport Food
Bergflock
Lenzing